Nachhaltig- Naturschutz durch Nutzung

Lebensraum bewahren

Der Blick für das Ganze- die Kulturlandschaft und damit unserer Heimat steht auch im Fokus unserer Arbeit. Schutz, Pflege und Entwicklung von Lebensräumen widmen wir unsere ganze Kraft, denn eine intakte Landschaft bietet für viele heimische Arten reichlich Lebensraum. Zu unserer Arbeit gehört daher bereits seit vielen Jahren der Erwerb von Grundstücken. Dies stellt die nachhaltigste Form des Naturschutzes dar. Heute befinden sich über 23 Hektar in unserem NABU Eigentum.

 

  • Fechingen 23,13 ha
  • Güdingen 0,23 ha
  • Kleinblittersdorf 0,09 ha Eigentumsflächen

Flächen die landwirtschaftlich nicht genutzt werden können, wie Kalkhalbtrockenrasen (Orchideenflächen) Kalkflachmoore und Feuchtwiesen werden von uns  gepflegt  um den ökologischen hochwertigen Zustand zu erhalten bzw. wieder herzustellen.

 

Incl. der Pflege unserer Streuobstwiesen leisten wir jedes Jahr über 1000 Arbeitsstunden.

Bei dieser Arbeit wird der NABU vom Verein zur Förderung der Bewährungs- und Jugendgerichtshilfe im Saarland e.V. unterstützt.

 

 

Die Arbeit trägt Früchte
Die Arbeit trägt Früchte